Hinweise zur Photographie in der Öffentlichkeit, bzw. bei Veranstellungen…

Personenfotografie die rechte am eigenem Bild.      

Ich versuche in meinen Werke zu vermeiden das Personen als Beiwerk erscheinen doch in der Fotographie bei öffentliche Veranstaltungen, Gebäude, Landschaften oder ähnlichem wie ich diese des öfteren besuche ist dies nicht vermeidbar.

Dies würde auch die allgemeine Pressearbeit, und  das Berichten von sollchen Veranstaltungen, Orten schwirig gestalten.

Zu diesem Thema gibt es im KunstUrhGesetz folgender Absatz:

§ 23 KUG u.a. folgende drei Ausnahmen vor, nach denen Personenfotos auch ohne Einwilligung des Abgebildeten veröffentlicht werden dürfen:

a) Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte;

b) Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;

c) Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;

d) Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst dient.

Wenn Sie sich jedoch auf einen meiner Werke erkannt haben und möchten das ich dieses Bild von meinem Blog entfernen soll . . .

So melden Sie sich bitte per E-Mail unter:

delete_picture@pdotographie.de

Ich werde dann das entsprechende Bild binnen 24 Stunden von meinem Blog löschen.

 

stand: 2017-07-05 gez.pdotographie

Diese Webseite verwendet Cookies, diese erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.